Film


Ultimate Chase (Adrenalin: Fear the Rush) (1996)

Wann kann man sich schon mal einen Film ansehen, der genau das zeigt, was viele Actionfilme so müßig darbieten wollen? Action non stop. Ein Film, der die meiste Zeit eigentlich damit verbringt, einen Polizeitrupp von vier Mann zu zeigen, der durch verfallene Gassen, verrottete Gebäude, dunkle Keller, düstere Gewölbe und Schächte hetzt. Man würde vermuten das ist ganz schön langweilig, zumal es auch nicht das ist, was die Leute zu sehen erhoffen. Der Zuschauer verlangt ja eher Schießereien und furiose Jagden mit dem Auto. Das gibt es hier nicht. Die Überraschung allerdings folgt auf dem Fuße: das ist richtig unterhaltsam.

Einige werden das vielleicht nicht verstehen, aber lehnt man sich gediegen zurück und schaut den Streifen, ist das auf jeden Fall ein lustiges Vergnügen. Ein Film von Albert Pyun, dem ungekrönten Trash-König des Kinos der 90er Jahre, spaltet immer die Geschmäcker der Filmkonsumenten. Manche können sich mit seinen Arbeiten anfreunden, manche nicht. So geschieht dies freilich auch bei diesem Film.

Das Review findet sich hier.

DVD RC2 deutsch z.B. von: Amazon.de oder Play.com

Solarbabies (1986)

Man muss schon ein bisschen in der Vergangenheit graben, wenn man sich an die jugendliche Bande erinnern möchte, die auf Rollschuhen und mit Hockeyschlägern bewaffner vor der Kulisse schmucker Kiesgruben gegen eine totalitäres Regime antritt. Gespickt mit Jungstars jener Zeit und voller jugendlicher Renitenz ist “Solarbabies” so etwas wie der “Breakfast Club” im Endzeit-Ambiente. Jedenfalls entdeckte ich vor Kurzem, dass es in den Staaten zu diesem grandiosen Film aus meiner Jugend eine DVD gibt. Leider gibt es diesen Streifen in dieser Form noch nicht in Deutschland oder Europa.
Von dem angehängten schäbigen Trailer sollte man sich nicht irritieren lassen, die DVD bietet ein astreines Bild im 2,35:1 Format.

Der Film jedenfalls gewinnt, im Gegensatz zur Sichtung seinerzeit, mit der Reife auch an Tiefe und Bedeutung, denn dieser Film ist eine wundervolle Parabel über die Kraft, die durch ein gemeinsam angestrebtes Ziel gewonnen und Form eines Fetisches manifestiert wird. “Solarbabies” ist ein Film über Religion und Zusammenhalt und eine unsichtbare Verbindung aller Beteiligten. Jeder profitiert von jedem im Team, weil sie alle das gleiche Ziel haben. Ein klassischer Jugendfilm und sicher einige Ecken cooler als alle “High School Musical”-Vehikel zusammen. ;)

Nach der Sichtung fühlte ich mich hinreichend belustigt, um mal wieder ein entsprechendes Review zu schreiben.

Ein neues Review findet sich hier!

So. Nach langer Zeit der Abstinenz hab ich mal wieder ein Review verfasst. Es war ein Film, der sich für mich mal wieder als würdig erwies (ob im Positiven oder im Negativen), daß ich eine Besprechung dafür schreibe.

Hier lang zum Review

Viel Spaß mit der Lektüre!